Aug
10
Mo
Sei gegrüßet, o Libori. @ EAB Paderborn
Aug 10 – Okt 23 ganztägig

Ausstellung zu Liborius-Andachtsbildern

Die Erzbischöfliche Akademische Bibliothek Paderborn (EAB) präsentiert derzeit und noch bis zum 25. Oktober 2020 in einer Kabinettausstellung ‚Andachtsbilder und Gebetstexte zum Liborifest von 1622 bis 2020‘.

In diesem Jahr 2020 wurde anlässlich des Liborifestes das 65. Libori-Andachtsbild herausgegeben – die Reihe dieser sog. ‚kleinen Andachtsbilder‘ als Andenken für die Besucher des jährlichen Liborifestes setzte im Jahr 1955 ein und wird seitdem ununterbrochen fortgesetzt. Mit der Präsentation dieser auch ikonographisch anspruchsvollen Serie beginnt die Kabinettausstellung, die zugleich der Frage nachgeht, seit wann es graphische Darstellungen des hl. Liborius überhaupt gibt und wo diese verwendet wurden.

In zahlreichen Exponaten, vor allem solchen aus der Barockzeit, wird eine Antwort auf diese Frage gegeben. Liboribilder in der sog. ‚Kleingraphik‘ gibt es seit 1648: als Andachtsbild oder Gebetszettel, als Buchillustration, als großformatiges Erinnerungsbild. Zahlreiche Künstler widmen sich dem Liborius-Abbild: in Augsburg und Antwerpen, Düsseldorf und Paderborn, Florenz und Rom, wobei vom Kupferstich bis zur Lithographie viele Techniken angewendet werden. Die Ausstellung zeigt, erstmalig in diesem Umfang, Exponate von 1622 bis heute.

Der 236 S. umfassende, mit Farbabbildungen aller 91 Exponate ausgestattete Katalog ist in der Schriftenreihe der EAB als Heft 21 erschienen und gegen eine Schutzgebühr von 20,00 € in der Bibliothek erhältlich.

Der Besuch der Ausstellung im Foyer der EAB und vor dem Lesesaal ist frei und während der Öffnungszeiten (10-12.30 und 14.30 bis 16.30 Uhr) unter Beachtung der üblichen Coronamassnahmen unter Voranmeldung möglich (info@eab-paderborn.de, Tel. 05251 –  206 5808).

Libori 2020
Sei gegrüßet, o Libori
Dez
16
Mi
Bis voraussichtlich 7.3.2020 bleibt die Bibliothek geschlossen
Dez 16 2020 – Mrz 7 2021 ganztägig
Mai
27
Do
Workshop Mittelalterliche Buchhandschriften der Klosterbibliothek Corvey digital @ Universitätsbibliothek Marburg
Mai 27 um 10:00 – Mai 28 um 17:00

Mit dem DFG-Projekt „Mittelalterliche Buchhandschriften des Klosters Corvey digital“ wird das Ziel verfolgt, mehr über die zerstörte Mittelalterliche Bibliothek der einstigen Reichsabtei zu erfahren. Durch die Schaffung eines Corvey-Portals sollen sukzessive die beiden größten an der Universitätsbibliothek der Philipps-Universität Marburg und der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn aufbewahrten Handschriftenkonvolute mit dem verteilten Streubesitz virtuell zusammengeführt werden. Zu diesem Anlass veranstalten beide Institutionen einen gemeinsamen Workshop zur Geschichte des Klosters Corvey und seinen mittelalterlichen Buchbeständen.

Durch die Tagung soll ein Beitrag dazu geleistet werden, die Bedeutung der Reichsabtei Corvey, seines Skriptoriums sowie der einst dort aufbewahrten Handschriften stärker in den Fokus der Forschung zur rücken. Eine Besonderheit besteht darin, dass sich aus Corvey kein mittelalterlicher Bibliothekskatalog erhalten hat, so dass der einstige Bibliotheksbestand nur durch Rückschlüsse rekonstruiert werden kann.

Eine Anmeldung ist für Interessierte bei  weiterhin möglich.

Programm in deutsch und englisch als pdf-Download: https://www.uni-marburg.de/de/ub/forschen/digitalisierung/projekte/corvey/workshop-2021/workshopcorvey-1.pdf

Sep
3
Fr
Am Mittwoch, 29.09.2021 geschlossen
Sep 3 ganztägig

Liebe Leserinnen und Leser,

bitte beachten Sie, dass die Bibliothek am Mittwoch, den 29.09.2021 ganztägig geschlossen bleibt.

 

Sep
13
Mo
Lesesaal am Montag, 13.09.21 nachmittags geschlossen
Sep 13 um 13:30 – 16:00

Liebe Leserinnen und Leser,

bitte beachten Sie, dass der Lesesaal am Montag 13.09.21 nachmittags geschlossen bleibt.

Nov
2
Di
Bücherverkauf ab dem 2.11.2021
Nov 2 um 9:00

Ab Dienstag, dem 2.11.2021 beginnt der Bücherverkauf

Die Erzbischöfliche Akademische Bibliothek in Paderborn trennt sich von Büchern, die doppelt oder mehrfach vorliegen oder nicht in das Sammlungsprofil der Bibliothek passen.

Bücher sind ab 0,50 € erhältlich.

Erzbischöfliche Akademische Bibliothek

Leostr. 21

33098 Paderborn

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 12.30 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

Leostraße 21    33098 Paderborn

Bitte beachten Sie die gültigen Hygienebestimmungen. Das Tragen einer medizinischen Maske und das Einhalten eines Mindestabstands zu anderen Bibliothekskunden ist Pflicht.

Dez
24
Fr
Bibliothek zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen
Dez 24 2021 – Jan 2 2022 ganztägig

Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

an dieser Stelle möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unsere Bibliothek zwischen 24.12.2021 und dem 02.01.2022 geschlossen bleibt.

Gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht Ihnen

Ihr EAB-Team.